Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

CoronaSchutzordnungDer Sportbetrieb (auch Freiluftsport), darf nur durch Personen betrieben werden, die als „geimpft“ oder „genesen“ gelten (2G). Ungeimpfte Personen dürfen eine Sportstätte nicht betreten. (§ 4 Abs. 2 Nr.3  CoronaSchVO). Aktuelle Infos gibt es hier. Stand 25.11.2021 

Alle Boote sind aus dem Wasser!-)
Dafür vielen Dank, jetzt kann die Mühlenbucht im Winter ausgebaggert werden.
Der Vorstand

Absegeln bei Königswetter

Ganz ehrlich, besser hätten wir diese Saison gar nicht beenden können. Königswetter gab es am vergangenen Sonntag (24. Oktober) beim traditionellen Absegeln unseres Clubs. Unser 1. Vorsitzender Oliver Frey begrüßte rund 60 Seglerinnen und Segler. Darunter waren auch einige Neumitglieder, die erstmals an einer Clubveranstaltung teilnahmen. Die strengen Coronaregeln verhinderten in den vergangenen Monaten viele Veranstaltungen, so dass nach 2019 nun erstmals wieder das Absegeln veranstaltet wurde.

In seiner Ansprache informierte Oliver unter anderem über die Baufortschritte unseres Clubhauses. Außerdem gab es zum Saisonende zahlreiche Ehrungen. Dazu gehörte auch die Ehrung von Jürgen Heinisch für die vielen gesegelten Stunden auf dem See (s. eigener Bericht). 

Reinhard
Gemeinsam mit Werner Thome, der alljährlich die Ranglisten verwaltet und bearbeitet, wurde Reinhard Mehring als erfolgreichster Segler der Saison ausgezeichnet. Er segelte eine hervorragende Saison und gewann 4 von 5 Rennen. Reinhard erhielt den Wanderpokal des Clubs 2021. Herzlichen Glückwunsch auch noch einmal an dieser Stelle! 

Außerdem wurden folgende Seglerinnen und Segler ausgezeichnet: Timon Beuers (Platz 2), Nina-Marie Schuch (Platz 3), Adrian Voss (Platz 4), Greta Rohlfs (erfolgreichste Seglerin), Sven Steinkamp (erfolgreichster Nachwuchssegler), Annette Schuch (Tabellenmitte).   

Boote1

Anschließend ging es ab auf den See. Und dort bot sich ein Sonntag – bei strahlend blauem Himmel- wirklich ein fantastisches Bild. Da auch unsere Nachbarclubs zum Absegeln einluden, war der See voller Boote. Alle Seglerinnen und Segler - auch die Neumitglieder - wurden auf die Boote verteilt und es ging zur letzten Saisonrunde um die Insel. Nach der Inselrunde gab es Gegrilltes, außerdem hatten wieder viele Clubmitglieder einen Kuchen gebacken. Bis in den späten Nachmittag war am Clubgelände ordentlich etwas los. Das letzte Boot, das am späten Nachmittag in den Hafen zurückkam, wurde sogar mit einem eignen musikalischen Empfangskomitee begrüßt. ;-)