Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

 November Shutdown: Bitte nicht mehr segeln! Nur noch notwendige Arbeiten an Booten erledigen: Mastlegen, Auskranen! 

Sonstig Treffen am Steg, auf dem Gelände oder im Zelt sind untersagt. Es gelten die AHA Regeln! 

Abstand - Hygiene - Alltagsmasken sind Plicht!

 

Zum Saisonabschluss...


So ein Coronavirus kann unser Clubleben beileibe nicht stoppen. Zwar ist das Absegeln am heutigen Sonntag (25. Oktober) coronabedingt ausgefallen, doch es gibt es doch die ein oder andere Geste, die unser aktives Clubleben demonstriert.

Da sind zum Beispiel ein (oder mehrere?) Segeldamen, die Blumenbeete auf der Grünfläche vor den Bänken und dem Zelt angelegt haben. Danke dafür, das schaut toll aus. Gerne veröffentlichen wir auch den Namen der Gärtnerinnen an dieser Stelle. Dann bitte einfach eine kurze Info. 

Das nächste Beispiel ist unsere SCH-Rangliste. Traditionell findet die Siegerehrung im Rahmen des Absegelns statt. Aber, wie oben erwähnt… Trotzdem hat Timon den Saisonabschluss würdig gestaltet. Sein Artikel über unsere erfolgreiche Jugend ist hier. Unser Breitensportwart  hat es sich zudem nicht nehmen lassen, den Gewinnerinnen und Gewinnern auch Preise zur Verfügung zu stellen. Danke auch für die - in diesem Jahr - mal etwas andere Siegerehrung, Timon. 
Thomas hat es in der WhatsAppGruppe der Segler eigentlich auf den Punkt gebracht: "Da kann man nur sagen: "Respekt". Es ist schön zu sehen, dass der Verein aus seinem Dornröschenschlaf erwacht ist😃 und die Jugend, vor allem aber auch die Neusegler so viel Engagement zeigen. So kommt Leben und Bewegung in die Gemeinschaft. Dem Timon möchte ich ganz besonders für seinen Einsatz und seine Mühen danken, mit denen er es immer wieder schafft viele Mitglieder hinter dem Sofa hervor zu locken. Also ein virtueller erster Platz für dich Timon."

 

Nutria Und last but not least haben wir noch ein Foto von Georg bekommen. Offenbar haben wir zum Abschluss der Saison auch ein paar neue "Mieter" am Steg. Georg hat dort eine Nutria-Familie (glauben wir zumindest) beobachtet. Nach Schildkröten, brütenden Vögeln fühlen sich offenbar auch Nutrias in unserem Club wohl. Das Nest ist allerdings mittlerweile verlassen.