Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

Sport und Spaß für die ganze Familie – Segeln unter 3 Sternen

Der Segel-Club „Haltern am See“ e.V. (SCH) wurde 1950 gegründet und ist der „älteste“ ansässige Segelclub am Halterner Stausee. Der größte Stausee zwischen Ruhrgebiet und Münsterland bietet ein abwechslungsreiches und windsicheres Segelrevier. Wir sind der Club zahlreicher erfolgreicher Regattasegler besonders in den Klassen P-Boot, Pirat, Optimist, Dyas, Yngling, FD und Varianta. Wir sind aber auch die Clubheimat von Fahrtenseglern, Wochenend- oder Feierabendseglern und natürlich Familiencrews.

Berichte aus dem Clubleben

Premiere im neuen Clubhaus

Es war eine Premiere: Erstmals fand die Mitgliederversammlung des SCH am Freitag, 13. Mai, im eigenen und neuen Clubhaus statt. Unser erster Vorsitzender, Oliver Frey, begrüßte knapp 40 Seglerinnen und Segler zur Versammlung. In eineinhalb Stunden ging es zügig durch die Tagesordnung. Es gab einen einige Ehrungen, einen Bericht des Vorstandes aus den einzelnen Bereichen. und wichtige Wahlen standen  außerdem noch auf dem Programm.

 

 Weiterlesen

Traditionelles "Ansegeln" am 1. Mai

Ohne Wind ist das Segeln schwierig. Trotzdem wurden viele Boote zum Saisonstart  am 1. Mai aufgeriggt und es ging ab auf den See. Zum ersten Mal nach zweijährige Coronapause wurde das traditionelle Ansegeln wieder veranstaltet. Das störte es auch nicht, dass der Wind sich mit einem Bft nur sehr mau präsentierte. Hauptsache ab aufs Wasser und gemeinsam die Saison eröffnen.

 Weiterlesen

Arbeitseinsätze und Saisonvorbereitung

Der eine oder andere Segler, zieht bereits seine Runden auf dem See. Anderorts wird noch fleißig gearbeitet. Dass unser Clubhaus so gut wie fertig ist, wird sicher schon vielen aufgefallen sein. Bauleiter Georg Bickhove hat den gesamten Winter mit Unterstützung am Clubhaus gearbeitet. Es ist ein wirklich großes und umfangreiches Projekt, aber alsbald soll es bereits eine Einweihung geben. Die letzten Arbeiten sind auf der Zielgraden. Danke an Georg schon einmal an dieser Stelle für die Umsetzung dieses Mammutprojektes. 

 Weiterlesen

Überraschung aus der Karibik

Am Freitag, dem 11. Februar trafen sich ca- 20 Mitglieder online zu einem weiteren Webinar. Kaum hatte Timon um 19 Uhr angefangen, einige Knoten zu präsentieren, tauchte Thomas Jouppien - nur mit einer Badehose bekleidet (an Bord einer 42 Fuß Jeanneau) auf den Bildschirmen auf.

 Weiterlesen

Nikolausregatta der Ynglinge

An der Nikolausregatta am Lohheider See nahmen am Wochenende (20. und 21. November) mit Gerd und Florian Tenk, Matthias Römmer, Marcel Vengels und Oliver Frey auch fünf Segler des SCH teil.

 Weiterlesen

Clubhaus auf der Zielgraden

Unser neues Clubhaus befindet sich auf der Zielgraden. Das gemeinsame Projekt des Segelclubs Haltern und des Segelclubs Westfalen ist bald fertig. Bauleiter Georg Bickhove und ein Team mit freiwilligen Helferinen und Helfern aus beiden Clubs haben in den vergangenen Monaten ein Mammutprojekt gestemmt.

 Weiterlesen

Törnschnack "aus" Schweden und Kroatien

Seit Jahren gehören die Törnschnacks von Breitensportwart Timon Beuers zur Wintertradition. Seit dem vergangenen Jahr – coronabedingt – online. Inzwischen bietet Timon eine Reihe von Online-Veranstaltungen mit interessanten Themen und interessanten Referenten aus unserem eigenen Club. Und es gibt sogar regelmäßig Zuschaltungen aus der Karibik, denn Thomas Jouppin war auch wieder aus Mexiko - live mit Caipirinha – dabei ;-) Er berichtete, dass er in wenigen Stunden in Mexiko auscheckt und in Richtung Belize segelt.

 Weiterlesen

Segeln im Internet: Von Instagram zu den Segeljungs

„Segeln im Internet - Von Vlogs bis zu Social Media“, lautete der Titel des ersten SCH-Webinars des Jahres. Adrian und Sven übernahmen das Webinar und zeigten rund 20 Seglerinnen und Seglern ihren Blick auf Seiten, Foren und Accounts des Segelsports.

Sie starteten ihren Vortrag mit einer Umfrage per QR-Code. Wer informiert sich wo über unseren Sport und was nutzen die Seglerinnen und Segler des SCH an Onlineportalen. Anhand des Beispiels der Segeljungs, zwei jungen Seglern, die mit ihrem Boot rund um die Welt fahren, zeigten sie, wie der Youtube-Kanal und die damit verbunden Klicks die Reise der beiden mitfinanziert. Außerdem erklärten sie, wie die beiden Segel-Infulencer via Instagram und Produktwerbung Geld verdienen und sich damit ihren großen Traum, eine Weltreise per Segelboot, finanzieren.  

 Weiterlesen

Webinare gehen wieder los

Da Corona/Omikron direkte Treffen unmöglich macht, werden wir im Winter/Frühjahr wieder Webinare anbieten. 

Jeweils Freitagabends um 19.30 Uhr geht es los. Ab 19.00 Uhr wird Timon zum "WarmUp" Knoten mit euch üben. Dazu bitte 1-2 Enden bereithalten und mitmachen!

Die Links werden wir per Mail erst kurz vor dem Start übermitteln. Und kurzfristig im Mitgliederbereich unter Aktuelles abgelegt. 

 Weiterlesen

204 Stunden auf dem See

Das ist der Segelrekord 2021! Jürgen Heinisch hat den Stellplatz seines Bootes in dieser Saison ziemlich geschont, denn häufig war die Box leer und Jürgen segelte mit seiner K4 "Blinkfeuer" über den See. 204 Stunden war er auf unserem See unterwegs, dabei gab es selten Touren unter drei Stunden. Auf insgesamt 78 Fahrten legte Jürgen insgesamt 534 NM zurück. Respekt, das muss man auch dem See erstmal schaffen.

 Weiterlesen