Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

Berichte aus dem Clubleben

Ansegeln 2019

Ansegeln hieß es traditionell am 1. Mai beim Segelclub Haltern am See. Nachdem den Seglerinnen und Seglern im Vorjahr aufgrund des niedrigen Wasserstandes im Stausee  im wahrsten Sinne des Wortes das Wasser unter dem Kiel fehlte, konnte der Verein den diesjährigen Saisonstart kaum abwarten. Im Laufe des Tages nahmen rund 100 Mitglieder und Gäste an der Auftaktveranstaltung teil.

Um Punkt 11.00 Uhr wurde zur Ansprache des 1. Vorsitzenden Oliver Frey geläutet. Er begrüßte die Mitglieder und Gäste und informierte darüber, was der Club in der kommenden Saison zu bieten hat und wie die verschiedenen Projekte des Vereies laufen. An diesem Wochenende (4. und 5. Mai) steht mit „Haltern Classic“ bereits die erste eigene Regatta auf dem Programm.

Timon Beuers verkündete den Namen der Yngling. Die Mitglieder waren aufgerufen, aus einer vorgeschlagenen Anzahl von Namen einen auszuwählen. Die meisten Stimmen erhielt der Name AzuBiene, in Anlehnung an den KZV "Azubi".  

AzuBiene

Bei wenig Wind ging es dann einmal rund um die Insel. Ab 13.00 Uhr wurde dann das sehr reichhaltige Bufet eröffnet. Etwas später kam dann auch die Sonne heraus und es wurde ein schöner Segel- und Klöntag. Dass einige Frauen sich kurzfristig verständigt hatten Kuchen zu backen, hielt die Mitglieder bis weit in den Tag hinein am Clubgelände. 

Eine sehr gelungener Start für die Saison 2019!

Bilder im Mitgliederbereich/Bildergalerien

Presseveröffentlichungen: 

Veröffentlicht_4._Mai.pdf

Stadtspiegel_Haltern.jpg