Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

Berichte aus dem Clubleben

Coaching auf einer Farr 280

Ist das noch Segeln oder schon Kultur?

Drei SCH Segler und zwei Segler vom Hennesee haben Mitte April ein tolles Segelwochenende in Hamburg verbracht. Andreas Hölter hatte seine Kontakte in Hamburg genutzt, um ein Segelcoaching auf einer Farr 280 zu organisieren. Diese Aktion wurde unter anderem im SCH angeboten und der Törn für das Wochenende 14./15. April klar gemacht. Vom SCH waren Andreas Hölter, Timon Beuers und Ulrich Schmidt-Döpper mit dabei.

Die Farr280 ist ein 10,20 Meter langer Grand Prix Racer. Konsequent ausgerüstet für High Speed bringt es das Boot gerade einmal auf 1,5 Tonnen und ist am Wind mit über 50m² Segelfläche unterwegs. Raumschots kommen noch einmal 107m² Gennaker hinzu. Bei „bescheidenem“ Wetter haben die drei als Teil der gesamt fünf Mann umfassenden Crew die Elbe zwischen Hamburg und Wedel unsicher gemacht. Ihre Eindrücke und Erfahrungen könnt Ihr im Anhang nachlesen.     

pdfAusführlicher Bericht